Viszeral-, Tumor- und Roboterchirurgie

Prof. Dr. med. Hans U. Baer / MAE

Arzt, Chirurg


FMH Chirurgie - Schwerpunkttitel Viszeralchirurgie Master of Applied Ethics

Ich verfüge über eine langjährige Erfahrung in der Bauchmedizin, speziell in der Leber- und Bauchspeicheldrüsen Chirurgie. Ich übernehme individuelle Beratungen, Aufklärungen und Zweitmeinungen in Fragestellungen zu komplexer Bauchchirurgie.
Dabei stehen für mich das Einfühlungsvermögen und Verständnis für die Anliegen der Patient:innen im Vordergrund. Mein Verständnis der Therapie ist es, erprobte und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zu berücksichtigen, herausragende technische Fähigkeiten einzusetzen und die richtige Therapiewahl für jede individuelle Problemstellung zu treffen.

Schwerpunkt Leber, Pankreas (Bauchspeicheldrüse), Gallenblase und Gallenwege, Dickdarm, Dünndarm und Enddarm, Hernien (Weichteilbruch der Leiste und Bauchwand), Forschung Miniorgane

Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, (Italienisch)

Werdegang

2022-heute vivévis AG - Partner und VR-Mitglied, Partnerarzt Hirslanden Klinik im Park, Klinik Hirslanden und Hirslanden Klinik Aarau
2009-heute Internationaler Direktor des Forschungslabors Tarumanagara Human Cell Technology Laboratory, Jakarta, Indonesia
2004-2010 Gründer des Zentrums Baermed. - Zentrum für Bauchchirurgie an der Klinik Hirslanden in Zürich
1999-2004 Gründer und Partner des Zentrums für Viszeralchirurgie im Gastrozentrum der Klinik Hirslanden in Zürich
1993 Chefarzt-Stellvertreter von Prof. Dr. med. M.W. Büchler (Klinik Direktor) Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie am Inselspital Bern
1992-1993 Interimsleiter der Viszeral- und Transplantationschirurgie Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie am Inselspital Bern
1986-1992 Oberarzt von Prof. Dr. med. L.H. Blumgart Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie am Inselspital Bern
1978-1986 Assistenzarzt bei Dr. med. R. Stahel (Klinik Direktor) Chirurgische Klinik Kreisspital Wetzikon und bei von Prof. Dr. med. A. Akovbiantz (Klinik Direktor) Chirurgische Klinik Waidspital Zürich
1978 Eidgenössisches Staatsexamen für Ärzte (Universität Zürich)

Diplome

2003 Schwerpunkttitel Viszeralchirurgie SGVC
1997 Titularprofessur für Allgemeine Chirurgie (Universität Bern)
1993 Venia legendi Fachgebiet Chirurgie (Universität Bern)
1986 Facharzt Chiurgie FMH
1985 Doktor der Medizin (Universität Zürich)

Forschung

  • Mitgründer und Internationaler Direktor der Tarumanagara Human Cell Technologies Laboratory (THCT-Lab), einem Forschungs¬¬zentrum für Zellmatrix-Implantate und Miniorgane an der Tarumanagara Universität (UNTAR) in Jakarta, Indonesien. Mit dem «Hepadua® Mini-Leber Implantat» entwickelte er in Zusammenarbeit mit der International Consultant und Forschungspartnerin Ursula Weber (†) eine neue Behandlungs-Methode bei schwerer chronischer Leberzirrhose. Diese Methode befindet sich in einem Prüfungsverfahren in klinischer Studie
  • Gründer und Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung für molekularbiologische Tumorforschung mit Sitz in Zürich

Die Forschungspartner Ursula Weber und Hans U. Baer besprechen neue Entwicklungen in der Herstellung der Mini-Liver mit Dr. Suryadi und Prof. Dr. dr. Siufui

Auszeichungen

  • Schweizerisches Nationalfondsprojekt Nr. 32-40 851.94 1994-1998
    The influence of transforming beta growth factors and their receptors on expanding and invading hepatocellular carcinomas.
  • Union Schweizer Chirurgischer Fachgesellschaften September 1994
    2. Preis für hervorragende experimentelle Forschung. Die laparoskopische Leberchirurgie beim Hausschwein.